Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

HOTLINE: +420 732 300 900

preisliste

konstenlose beratung

contact

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

plastika prsou

plastikaprsou

plastika prsou

plastika prsou

Haben Sie Komplexe und leiden unter zu kleinen oder schlaffen Brüsten? Würden Sie gerne dagegen etwas unternehmen? Operative Brustvergrößerung löst das Problem von Natur aus zu klein angelegter Brüste junger Patientinnen. Die Modellierung der Brüste ist geeignete Lösung auch in Fällen, wo Abnahme der Brustdrüse eine leicht schlaffe Form der Brüste zu Folge hat.

INTER CLINIC – der Spezialist für Brustvergrößerung

Zur Brustvergrößerung können mehrere Methoden führen, über deren Einsatz der Chirurg nach erwünschtem Ergebnis und körperlichen Proportionen der Patientin entscheidet. Aus diesem Grund ist es notwendig die Operation vorher gründlich mit einem Spezialisten zu besprechen, alle Pro und Kontra abzuwägen und sorgfältig Wünsche der Patientin und Ansichten des ausführenden Chirurgen auszuwerten. In der Klinik für Plastische Chirurgie INTER CLINIC führen wir Brustvergrößerungen seit 1998 durch. Sie können auf reichlich Erfahrung unserer Spezialisten zählen. Verabreden Sie sich zu einer kostenlosen Besprechung mit unseren Spezialisten aus der Klinik für Plastische Chirurgie INTER CLINIC und informieren Sie sich über die Möglichkeiten einer Augmentation speziell in Ihrem Fall.

Brustvergrößerung mit Hilfe von Brustimplantaten

Eine Brustvergrößerung wird mit Hilfe von Silikon-Brustimplantaten erreicht, die das geeignetste und natürlich aussehende Material sind. Patientinnen mit kleineren Brüsten können aus mehreren Arten und Typen der Silikonimplantate wählen, die in Form, im Material und in der Größe unterscheiden. Die Brustvergrößerung wird bei jeder Patientin individuell nach ihrem Wunsch, der Statur und diversen anderen Kriterien beurteilt.

Der Ablauf der Augmentation

Der Eingriff wird unter Vollnarkose, bei einer 1 bis 2 tägigen Hospitalisierung durchgeführt und nimmt eine 10 bis 14 Tage lange Rekonvaleszenz in Anspruch. Die Implantate werden bei der OP unter die Brustdrüse, oder unter den Muskel gelegt, wo sie beim Stillen oder bei einer Untersuchung der Brustdrüse keinerlei stören. Die beiden Methoden der Brustvergrößerung, einmal mit dem Implantat unterhalb der Brustdrüse, das andere Mal unter dem Muskel platziert haben ihre Vor- und Nachteile. Die Wahl der Methode ist von der Qualität und der Größe der Drüse, von der Haut- und Unterhautfestigkeit und der Stärke und Qualität des Muskels abhängig. Die Implantate müssen mit genügend Schutzschicht gedeckt werden. Ist die Abdeckung nicht ausreichend, sieht man das Implantat, was alles andere als ästhetisch aussieht. In die Brusthöhle werden manchmal Drains eingelegt, die zur Blutabfuhr dienen. In der Regel werden sie am Tag der Entlassung aus der Klinik entfernt. Die Brüste sind nach der OP verbunden und durch Kompressions-Büstenhalter eingezogen, damit das Verschieben der Brustimplantate und Entstehung von Anschwellungen gehindert wird. Der Eingriff selbst dauert 1 bis 2 Stunden.

 Akce

© 2014 PHK Marketing. All rights reserved | Marketing ve zdravotnictví by MEDISITES.cz